Top

FunGun GmbH, Ihr Partner für: Softgun, Gotcha, Airsoft, Paintball und Softairwaffen - APS x EMG Arms F1 Firearms M4 UDR G-BOX GBBR - Black
  1. Zurück
    Weiter
    Produkt 11 von 11
    Dieses Produkt haben wir am Dienstag 25 Juni, 2024 in unseren Katalog aufgenommen.

    APS x EMG Arms F1 Firearms M4 UDR G-BOX GBBR - Black
    [23759]

    Preis:   518.07EUR

    Lieferfrist 2-3 Tage  
    Bewertungen

Achtung: Diese Waffe ist ab 18 Jahren erhältlich. Infos zum Waffengesetz finden Sie hier:

Waffengesetz


System: GasBlowBack-Rifle (GBBR)
Kaliber: 6mm
Material: Metall / ABS
Magazin Kapazität: 36 Schuss
Energie: bis zu ca. 442 FPS / 1.81 Joule (@ 0.20g BBs)
Gesamtlänge: ca. 890 - 975 mm
Gewicht: ca. 2'700 g
Innenlauf Ø: 6.04mm
Innenlauflänge: ca. 410mm
HopUp: ja, einstellbar
 





Sonstige Infos:

Nachbau der M4 als GasBlowBack von APS! Nach jahrelanger Entwicklung mischt nun APS auch im GasBlowBack-Rifle Markt mit einem eigenen System mit. Basierend auf den GBB Conversion Kit von βeta Project, wurde dieses System von APS weiterentwickelt und optimiert. Das spezielle dieses Systems ist, dass es auf einer AEG Version 2 Gearbox basiert. Dies ermöglicht APS, die meisten Teile aus bestehende AEG-Bestände zu nutzen, und mussten somit nicht neu entwickelt werden. Diese Wahl bei der Entwicklung hat den Vorteil, dass der Nutzer bei vielen An- & Umbauteile auf AEG M4- Ersatzteile zugreifen kann (Marui basierend, M4 Universal), welche in der Branche weit verbreitet sind. Hierzu zählen Teile wie z.B. Pistol Grip, Magazine-Release und Handguard. Beim Receiver können einfach die von APS für AEG’s genutzt werden. APS hat viel Zeit in der Entwicklung und der Optimierung des Systems investiert. Um die Haltbarkeit und Leistung des Systems zu erhöhen, sind die inneren Teile wie der Hammer, Firing Pin, Abzug, Disconnector und der Verschlussfang aus stabilem Stahl gefertigt. Für eine Optimale Performance nutzt dieses System eine Art «Short Stroke» System; verglichen mit anderen GBBR M4 Gewehre ist der «Weg» des Verschlusses nur halb so weit. Dies führt zu einem effizienteren Gas-Verbrauches, einen leichteren Rückstoss und tendenziell einer höheren Feuerrate. Dank des kürzeren Aufbaus des Verschlusses muss das Gewehr weniger Masse beim Repetieren bewegen. Der Bolt Carrier ist aus Aluminium gefertigt, mit Stahl-Einlage für den Bolt-Stop, Der Nozzle ist aus verstärktem Polymer. Des Weiteren verfügt der Nozzle vorne über eine «Spitze» aus Aluminium. Diese verfügt im unteren Bereich über eine rundliche Kerbung, um so die Feeding-Eigenschaften zu verbessern. Bei unseren Tests funktionierte das ganze äusserst zuverlässig. Die Abweichungen von Schuss zu Schuss waren ziemlich klein, teilweise sogar im 0.X FPS Bereich. Zudem konnten wir mit einer Gas-Füllung zwei Magazine leer schiessen. Kann mittels separaten Nozzle für die Nutzung mit Co²-Magazine umgerüstet werden (separat erhältlich). Der HopUp-Effekt wird mittels Modell-Spezifischem Schlüssel eingestellt (ähnlich wie bei den KWA-Modellen). Ein Schlüssel ist im Lieferumfang, diese können jedoch auch separat nacherworben werden. Für das Magazin wird ein Speed-Loader Adapter geliefert, welcher das Befüllen der Magazine mittels Handelsüblichen Speed-Loader ermöglicht.

Detailgetreuer Nachbau, alle Bedienerelemente funktionieren wie beim originalen Vorbild. Komplett aus Metall gefertigt, der Griff ist aus Polymer. Der Metall-Aussenlauf verfügt über ein 14mm CCW-Gewinde, daran ist eine Mündungsbremse aus Metall angebracht. Der Handschutz hält fest, kein Wackeln. Das "M-LOK"-Schienensystem ermöglicht das individuelle Anbringen von Rail-Sections oder taktischem Zubehör (separat erhältlich). Im oberen vorderen Bereich befinden sich eine ca. 5.5cm lange Picatinny-Schiene (5 Slots), gefolgt von einer ca. 22cm langen M-LOK Bahn (5.5 Slots), anschliessend nochmals eine ca. 5.5cm lange Picatinny-Schiene (5 Slots), welche zusammen mit der Schiene des Receivers ca. 22cm lang (19 Slots) ist. Auf der rechten & linken Seite verfügt der Handschutz jeweils im vorderen und hinteren Bereich über einen QD-Port, dazwischen befindet sich eine ca. 24.5cm langen M-LOK Bahn (0.5 / 5 / 0.5 Slots). Die untere M-LOK Bahn des Handschutzes ist ca. 26cm lang (6.5 Slots), mit einem QD-Port am Anfang dieser Bahn. Der Magazinschacht ist passgenau, somit halten die Magazine besser und wackeln kaum. Dank des leicht gebogenen Winkels des Trigger-Guard erleichtert dieser das Abfeuern des Gewehres, während man Handschuhe trägt. Der Verschlussfanghebel befindet sich auf der linken Seite. Der Feuerwahl- und Lade-Hebel können von beiden Seiten bedient werden (Ambi). Der Feuerwahlhebel hat drei Arretier-Punkte, damit sich der Ausgewählte Feuermodus beim Schiessen nicht verstellen lässt. Ergonomischer Griff aus fiberverstärktem Polymer. Der Schaft ist aus verstärktem ABS, die Position lässt sich in 6 Stufen einstellen. Der neue Aufbau bietet modernes Design, ein "schmales Seitenprofil". Im hinteren Bereich des Schaftes befindet sich ein QD-Port, für das Anbringen von QD Sling-Swivel Plugs und somit eines Trageriemens.

Die Abweichungen der Mündungsgeschwindigkeit von Schuss zu Schuss war teilweise ziemlich klein für eine GasBlowBack-Waffe! Bei diesem Modell hat man eine "sich nach unten Bewegende Kurve" bei der Mündungsgeschwindigkeit. Die Differenz vom Stärksten zum Schwächsten Schuss lagen bei knapp 60 FPS, was für eine GasBlowBack- Waffe als ein guter Wert gilt. Getestet wurde dies im Innenraum bei Zimmertemperatur, indem wir das Magazin einmal leer geschossen haben, mit zirka 1 Sekunde pause von Schuss zu Schuss. Bitte beachten Sie, dass diese Angaben je nach Temperatur, Luft-Dichte & Feuchtigkeit und genutztes Gas ändern kann. Angabe gilt einfach als Hinweis.

Wichtiger Hinweis bezüglich Gas-BlowBack Gewehre (GBBR): Damit das Gewehr einwandfrei und zuverlässig funktionieren kann, bedarf es regelmässiger Wartung und Pflege. Ansonsten kann es zu Funktionsstörungen oder gar Defekten kommen. Am besten reinigt, pflegt und fettet man Gewehre nach jedem Schiesstag. Für die Pflege der Magazine (und deren Ventile & Dichtungen) eignet sich ein Silikon-Spray am besten (KEIN WD-40!). Für das Schmieren von Verschluss und beweglichen Teilen eignen sich die Schmieröle von Breakthrough sehr gut.

Für die optimale Performance empfehlen wir Nuprol 2.0 / SWISS Arms Extreme Gas.

Der passende Co²-Nozzle finden Sie hier.

Passende Ersatzmagazine finden Sie hier.

https://www.softair.ch/shop/bilder/ASSAULT_RIFLE/APS/GBOX/APS-TxUDR_01.JPG
https://www.softair.ch/shop/bilder/ASSAULT_RIFLE/APS/GBOX/APS-TxUDR_02.JPG
https://www.softair.ch/shop/bilder/ASSAULT_RIFLE/APS/GBOX/APS-TxUDR_03.JPG
https://www.softair.ch/shop/bilder/ASSAULT_RIFLE/APS/GBOX/APS-TxUDR_04.JPG
https://www.softair.ch/shop/bilder/ASSAULT_RIFLE/APS/GBOX/APS-TxUDR_05.JPG
https://www.softair.ch/shop/bilder/ASSAULT_RIFLE/APS/GBOX/APS-TxUDR_06.JPG
https://www.softair.ch/shop/bilder/ASSAULT_RIFLE/APS/GBOX/APS-TxUDR_07.JPG
https://www.softair.ch/shop/bilder/ASSAULT_RIFLE/APS/GBOX/APS-TxUDR_08.JPG
https://www.softair.ch/shop/bilder/ASSAULT_RIFLE/APS/GBOX/APS-TxUDR_09.JPG
https://www.softair.ch/shop/bilder/ASSAULT_RIFLE/APS/GBOX/APS-TxUDR_10.JPG
https://www.softair.ch/shop/bilder/ASSAULT_RIFLE/APS/GBOX/APS-TxUDR_11.JPG
https://www.softair.ch/shop/bilder/ASSAULT_RIFLE/APS/GBOX/APS-TxUDR_12.JPG


 

Allgemeine Shopsuche

In Beschreibungen suchen
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
Jetzt im Warenkorb:
0 Artikel

Hersteller Info